Unsere Ziele

 

 

DAS INNTAL DARF NICHT IN LÄRM UND GESTANK UNTERGEHEN!

 

… Erhalt des bayerischen Inntals als Erholungslandschaft. Eindämmung der Beeinträchtigungen durch die Inntalautobahn (Hauptverkehrsachse nach Italien) und durch die Eisenbahn (ebenfalls Hauptverkehrsachse durch die Alpen)

 

… Abwehr einer neuen Schnellbahntrasse zum Brenner Basis Tunnel. Verhinderung der Ansiedlung zusätzlicher großer Schadstoffemittenten (Verbrennungsanlagen, LKW Höfe)

 

… Einführung eines kontrollierten Tempolimits und LKW-Nachtfahrverbot auf der Inntalautobahn. Durchgehender Lärmschutz an der Bahnstrecke Rosenheim-Kiefersfelden.

Neuigkeiten

Konkreter Einstieg in die Trassenplanung für den BBT – Nordzulauf Die DB Netz AG führt hierzu erste Erkundungsbohrungen im Inntal durch

Seit Ende 2017 werden 30 Erkundungsbohrungen im Inntal zwischen Kiefersfelden und Raubling vorbereitet. Nach der Klärung mit betroffenen Grundstückseigentümern finden diese Bohrungen im Lauf des Jahres 2018 statt. Das den Gemeinden am 24.10.17 und dem Regionalforum am 25.10.17 vorgelegte Erkundungsprogramm erscheint wenig plausibel und ist so gestaltet, dass anhand von dessen Ergebnissen eine unvoreingenommene Trassenfindung …

Kontakt

Möchten Sie uns unterstützen oder Kritik üben?

Hier ist die Kontaktadresse:

Vorstand Inntal Gemeinschaft e.V.
Dr. Ulrich Münzer
Förchenbachweg 15
83098 Brannenburg
Tel: 08034-3627

 

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt dieser Web-Site:

Inntal Gemeinschaft e.V.